logo tagungshaeuser small header

Aktuelles aus dem Tagungshaus

Freiwilligenstellen auf dem Volkersberg neu zu besetzen!

Ein Jahr lang was Praktisches tun, sich engagieren und dabei sein – diese Möglichkeit steht ab September wieder jungen Menschen im Rahmen eines Freiwilligendienstes auf dem Volkersberg offen.

Die Kirchliche Jugendarbeit (kja) bietet jungen Menschen im Alter von 16 bis 27 Jahren Stellen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), im Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD) an. Alle Dienste sind ein Bildungs- und Orientierungsjahr, das in der Regel am 1. September beginnt. In diesem Jahr arbeiten die Freiwilligen in einer selbst gewählten sozialen Einrichtung als zusätzliche Kraft in einem Team mit und können so im Laufe des Jahres Erfahrungen sammeln. Neben der praktischen Arbeit in der Einsatzstelle zeichnen sich die Freiwilligendienste durch begleitende Bildungsseminaren aus, bei denen Gemeinschaft mit anderen Freiwilligen und Erfahrungsaustausch im Vordergrund stehen.

Der Bund der katholischen Jugend (BDKJ) ist Träger des FSJ und FÖJ und das aus gutem Grund wie Sebastian Dietz, BDKJ-Diözesanvorstand erläutert: „Ein freiwilliges Jahr bietet jungen Menschen Entwicklungsräume in einer Phase ihres Lebens, in der sie große Entscheidungen über Ausbildung, Beruf oder Wohnort zu treffen haben. Ich kann auch aus eigener Erfahrung nur betonen, dass man in so einem Freiwilligendienst Impulse bekommen und Impulse geben, Kontakte knüpfen, sich weiterentwickeln und Stärken entdecken kann.“

Die Einsatzstellen der kirchlichen Jugendarbeit sind breit gefächert: angefangen von Stellen bei Jugendverbänden mit überwiegend inhaltlicher Mitarbeit im Bildungsbereich über Stellen in offenen Jugendtreffs oder Regionalstellen bis hin zu Jugendhäusern mit Einsatzmöglichkeiten im Bildungsbereich, bei der Gästebetreuung oder in der Haustechnik gibt es vielfältige Möglichkeiten. Die Einsatzstellen sind über ganz Unterfranken verteilt, der Freiwilligendienst dauert 12 Monate und es gibt ein monatliches Taschengeld. Zum Teil kann eine Unterkunft gestellt werden.

Für die Jugendbildungsstätte Volkersberg im Speziellen bieten wir zwei Einsatzstellen im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) sowie im Bundesfreiwilligendienst an. Im FSJ arbeitet man bei unseren Bildungs- und Freizeitangeboten mit. Im Bundesfreiwilligendienst ist man in der Grundstückpflege, Hausorganisation und Gästebetreuung eingesetzt. Auf Wunsch stellen wir eine kostenfreie Unterkunft zur Verfügung. Die Freiwilligendienstleistenden am Volkersberg sind am Ende ihres Freiwilligenjahres immer ganz begeistert. Ein solches Jahr kann neben einer beruflichen Orientierung auch zum Erlernen von Selbstständigkeit und zum Reifen der eigenen Persönlichkeit wertvoll sein. 

Auf unserer Homepage ist zu beiden Freiwilligendiensten (am unteren Seitenende) ein kurzes Informationsvideo abrufbar: https://volkersberg.de/haus-volkersberg/freiwilligendienste-praktika

Interessierte an einem Freiwilligendienst auf dem Volkersberg melden sich am besten per E-Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nutzen Sie unser Onlineformular um unverbindlich eine Anfrage zu stellen.

Bergwerk Ausgabe II in 2020

Die neue Ausgabe der Programmzeitschrift Bergwerk der Jugendbildungsstätte und des Lernwerks Volkersberg ist erschienen. Neben den Kinder- und Jugendfreizeiten in den verschiedenen Ferien und den Programmangeboten von April bis August widmet sich das Bergwerk diesmal dem Thema „Auferstehung“.

Tagungshäuser des Bistums Würzburg
Ottostraße 1
97070 Würzburg

Tel.: 0931 38 64 50 00
Fax: 0931 38 64 50 99
www.tagungshaeuser.net